Häufig gestellte Fragen

Unsere Produkte sind eigentlich ganz einfach, doch für die perfekte Anwendung gibt es Tipps und Tricks, die manchmal etwas versteckt sind. Auf diesen Seiten sammeln wir alle Hinweise, die das Klebeerlebnis verbessern. Sollten Sie auch einen guten Tipp haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.


Bis auf wenige Ausnahmen sollte der Untergrund immer staubfrei, fettfrei und trocken sein. Daher sollten länger gelagerte Kartonagen vor dem Verkleben abgestaubt und andere Oberflächen stets vorher mit geeigneten Mitteln (wie Zitrusreiniger, Wasch-Benzin, Aceton etc.) gereinigt werden, um einen optimalen Halt des Bandes zu gewährleisten.

Für besondere Zwecke bieten wir Klebebänder an, die sich ganz besonders leicht und rückstandsfrei entfernen lassen. Das sind einerseits Bänder, die unter dem Überbegriff „Gaffer-Tape” bekannt wurden und andererseits Schutzbänder, die edle Oberflächen, präzise Kanten oder elektro-statisch gefährdete Bauteile während des Transports und der Lagerung schützen.

Wenn Ihre Anwendung individuell gestaltete Bänder mit Ihrem Logo, einem Warnhinweis oder einem anderen Sujet erfordert, beraten wir Sie bei der Erstellung der Vorlage gerne. Da je nach Typ des Bandes unterschiedliche Druckverfahren zum Einsatz kommen, sollten wir Ihre Wünsche rechtzeitig vor dem Produktionsbeginn besprechen.

Lagern Sie Klebebänder stets trocken und lichtgeschützt im empfohlenen Temperaturbereich, ideal zwischen 10° und 25°C.

Um etwaige Kleberückstände aufgrund sehr starker Verbindungen (Kleber mit Oberflächen) nachhaltig zu entfernen, sollten Sie zuerst prüfen, welche Lösungsmittel auf dem Untergrund eingesetzt werden dürfen. In den meisten Fällen erlaubt der Kleber die Entfernung mit Alkohol oder Wundbenzin, dadurch könnten jedoch auch lackierte oder anderweitig behandelte Untergründe beschädigt werden. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit uns vor dem Reinigungsversuch in Verbindung.